„Durch den Einsatz modernster Fertigungsprozesse, insbesondere der neuen Digitaldrucktechnik, hat Berndorf Band eine konsequente Weiterentwicklung der technischen Möglichkeiten betrieben, die es ermöglicht innovative Strukturen hochauflösend und positionsgenau mit ansprechenden optischen Eigenschaften herzustellen.“

Adrian Miller,
Global Product Manager

Strukturierte Stahlbänder der Laminatindustrie

Vor allem im Bereich der Laminate erwarten Endkonsumenten eine immer größer werdende Dekorvielfalt mit natürlicher Haptik. Seit vielen Jahren beschäftigt sich die Berndorf Brand Group mit variierenden Trends, neusten Technologien und wachsenden Anforderungen der Gesellschaft. Intensive Forschung und Entwicklung sowie enge Zusammenarbeit mit namhaften Holzwerkstoffherstellern, ermöglicht der Unternehmensgruppe die Herstellung optisch vielfältiger Effekte auf endlosen Stahlbändern mit komplexen, synchronen Oberflächen.

Herstellungsprozess für ein strukturiertes Band

Als Grundlage zur Umsetzung von synchronen Oberflächenstrukturen im kontinuierlichen Herstellungsprozess werden hochpräzise gefertigte Rohbänder verwendet. Modernste Digitaldruck- und Ätztechnik optimiert die Reproduktion für ein regelmäßiges Prägeergebnis und erlaubt die Abbildung kundenspezifischer Designausführungen.

 

Bandproduktion strukturiertes Band

Hochwertig und langlebig

Strukturierte Edelstahlbänder überzeugen vor allem durch ihre Langlebigkeit. Dazu stellt die Berndorf Band Group speziell entwickelte Anlagen zur Wiederaufbereitung oder Neuverchromung zur Verfügung. Die Spezialmaschinen können den Glanzgrad schonend wiederherstellen und so die Bänder wieder nahe dem Urzustand bringen. Für Kunden, deren Stahlbänder ständig im Einsatz sind und daher regelmäßig aufbereitet werden müssen, bietet das Unternehmen den Erwerb und die Installation einer eigenen Anlage vor Ort an.

Edelstahlbänder und ihre Vorteile

  • Neueste Digitaldrucktechnologie optimiert die Reproduktionsqualität für ein konstantes Prägeergebnis und ermöglicht die Herstellung anspruchsvoller Strukturen
  • Herstellung unterschiedlicher Effekte bei strukturierten sowie glatten Bändern
  • Herstellung kundenspezifischer, sowie optisch und haptisch vielfältiger Effekte bei strukturierten Endlospressbändern
  • Hohe Wirtschaftlichkeit im Vergleich zu KT-Blechen und Strukturgeberpapier
  • Konstante Reproduktion einzelner Strukturen
  • Breite Auswahl an tiefen, komplexen sowie hochpräzisen Oberflächenstrukturen für synchrone Anwendungen
  • Langlebigkeit durch Wiederaufbereitung oder Neuverchromung der Bänder

 

 

 

 

Zurück zur Übersicht